Böhmische Romantik

Böhmische Romantik

Böhmische Romantiker auf der Suche, so könnte man dieses Kammermusikprogramm taufen, das bei den "Spannungen" in Heimbach aufgezeichnet wurde, einer jüngeren deutschen Ausgabe unseres Lockenhaus-Festivals. Auch dort spielen Spitzenmusiker in wechselnden Besetzungen. Diesfalls koppelten die Pianisten Kiveli Dörken und Martin Helmchen mit Streicherpartnern wie Christian Tetzlaff und Antje Weithaas das frühe g-Moll-Trio von Dvořák mit dem ersten großen Werk von dessen nachmaligem Schwiegersohn Josef Suk; beides Werke, deren starker Ausdruckswille sich in klassischen Formen originelle Bahnen sucht-und findet. (Avi)