Die Klavierzwillinge

Die Klavierzwillinge

Die Klavierzwillinge hat man sie genannt – als Duo schienen sie unzertrennlich; und doch sind Jörg Demus und Paul Badura-Skodazwei höchst unterschiedliche Interpreten-Persönlichkeiten. Nur, dass sie sich dank ihres Wissens (offenkundig intellektuell wie intuitiv gleichermaßen) um einen spezifisch wienerischen Ton als Klavierduo fanden und tatsächlich aus einem Geist Musik machten. Die aktuelle CD vermittelt Mitschnitte der letzten gemeinsamen Bühnenauftritte der beiden – und Musik von Schubert, wie man sie idiomatisch vermutlich nicht „richtiger“ spielen kann. Da helfen Worte nicht weiter – das muss man hören . . . (Gramola)