Markus Becker und der Dirigent Joshua Weilstein finden die Wege durchs Dickicht von Max Regers Musik.

Mehr erfahren